Urlaub und Reiseziele der Welt

Reiseziele der Welt

In diesem Blog finden sich Tipps und Infos zu den wichtigsten Reisezielen der Welt.  Besonders hervorzuheben sind dabei vielleicht die Kanaren, die Karibik, das südamerikanische Land Peru oder Australien. Natürlich ist das nur eine kleine Auswahl von den Reisezielen die in diesem Urlaubsblog behandelt werden.
Um die ganze Sache abzurunden gibt es Artikel zum den verschiedenen Reisearten wie Pauschalreisen, Sportreisen, Kreuzfahrten oder Individualreisen.

Urlaub auf Gran Canaria

Gran Canaria ist mit Teneriffa das wichtigste Urlaubsziel der Kanaren. Gran Canaria ist vor allem durch die guten Strände und das Nachtleben bekannt. Die Insel bietet aber auch ein sehr interessantes Landesinnere.
Auf Gran Canaria können fast alle Sportarten betrieben werden, ausser natürlich Wintersport.

LandschaftSandduenen

Puerto de La Cruz, Teneriffa

Puerto de la Cruz liegt im Norden von Teneriffa ist das älteste touristische Ziel von Teneriffa. Der einstige Hafenort bietet heutzutage mehr als 30000 Gästebetten und hat sich seit seiner Gründung stark verändert.  In Puerto de la Cruz dominieren vor allem die Hotels, Appartements gibt es recht wenige.
Der Ferienort zeichnet sich durch seine Gärten und Parks aus. Auf den Strassen die den Platz Plaza de Charco umgeben finden sich einige Restaurants der verschiedensten gastronomischen Stile in denen sich sowohl typische Gerichte aus Teneriffa als auch internationale Küche probieren lässt.  Viele dieser Restaurants bieten ausserdem einen wunderbaren Ausblick auf das Meer.

Naturparks im Norden von Mexiko

Im Norden von Mexiko liegt eine der wichtigsten Städte in dieser Region, Monterrey. In der Umgebung befinden sich einige interessante Naturparks die einen Besuch lohnen.

Reise Peru

Peru ist eines der interessantesten Reiseländer in Südamerika. Ausser guten Stränden, zum Beispiel bei der Hauptstadt Lima, bietet das Land wichtige archäologische Fundstellen der Inka und weiterer südamerikanische Kulturen.

ReiseseitenFrankrMontBlanc

Nationalpark Timanfaya

Der Nationalpark Timanfaya wurde 1974 als solcher erklärt. Er befindet sich im Süden von Lanzarote und hat eine Oberfläche von 551 Quadratkilometern. Er ist der zweit meistbesuchteste Nationalpark von Spanien.
Die Vulkanlandschaft des Timanfaya entstand in den Jahren 1730 bis 1736. In dieser Zeit bildeten sich zahlreiche Vulkankegel (die Feuerberge, Montañas de Fuego) welche mit ihrer Magma ein Viertel der Insel Lanzarote bedeckten. Das einst fruchtbare Land wo viel Landwirtschaft betreiben wurde, bedeckt heute die erstarrte Lava. Im 19 Jh. gab es neue Ausbrüche. Im Jahr 1824 entstanden dabei weitere Vulkane wie der Vulkan Nuevo del Fuego (Chinero genant), der einzige der im heutigen Gebiet des Nationalparks liegt. Die vulkanische Aktivität ruht nun seit dem 25 Oktober 1824.

Weiteres zum Thema Reisen und Urlaub hier, und zu Ferien in Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s